Institut für Philosophie

Institut für Philosophie


Navigation und Suche der Universität Osnabrück


Hauptinhalt

Topinformationen

Kontakt

Sprechzeiten
Kontaktformular

Postanschrift:
Institut für Philosophie
Postfach 4469
D-49069 Osnabrück

Institut für Philosophie

Wichtige Mitteilungen:

Informationsbrief (Stand: 20.03.2020, wird bei Bedarf aktualisiert)

Download (PDF): Informationsbrief an die Studierenden am Institut für Philosophie

Das Sekretariat des Instituts für Philosophie ist aufgrund der aktuellen Situation vorerst nur per eMail erreichbar.

Bitte richten Sie Ihr Anliegen an mschultz@uni-osnabrueck.de

Für alle dringenden Anfragen in Sachen Prüfungsangelegenheiten ist nach wie vor das Prüfungsamt zuständig. Sie erreichen Frau Šišić unter pruefamtphi@uni-osnabrueck.de

Im Fachschaftsraum darf sich ab sofort nicht mehr als eine Person aufhalten.

______________________________________

In Zeiten wir diesen ist es nicht immer leicht, zuversichtlich zu bleiben, und es verlangt uns einiges ab, das einzig Richtige zu tun. Vielleicht hilft Ihnen ein Satz des französischen Philosophen Blaise Pascal, wenn Ihnen zu Hause die Decke auf den Kopf fällt:

"Alles Unglück der Menschen kommt davon her, daß sie nicht verstehn sich ruhig in einer Stube zu halten."
(Blaise Pascal, Gedanken über die Religion, 1670, 1. Teil, 7. Abschnitt)

______________________________________

Philosophie ist eine Tätigkeit der Vernunft. Sie beinhaltete die systematische, methodengeleitete Suche nach gut begründeten Antworten auf grundlegende Fragen des Denkens und Handelns. Philosophieren kann man nur lernen, indem man es tut – am besten gemeinsam mit anderen. Das Philosophiestudium in Osnabrück bietet Ihnen die Möglichkeit, in der Auseinandersetzung mit zeitgenössischen und historischen Texten der Philosophie Ihre eigenen Überzeugungen kritisch zu reflektieren, präzise zu formulieren und eine begründete Position in der sachlichen Diskussion mit anderen zu entwickeln. Sie werden mit klassischen philosophischen Theorien und Argumenten vertraut gemacht und in der Anwendung philosophischer Methoden geschult.