Institut für Philosophie

Institut für Philosophie


Navigation und Suche der Universität Osnabrück


Hauptinhalt

Topinformationen

Lehrveranstaltungen im aktuellen Semester

Freges Sprachphilosophie

Dozenten

Beschreibung

Der Mathematiker, Logiker und Philosoph Gottlob Frege (1848-1925) gilt als Begründer der modernen Logik und der analytischen Philosophie. Seine logischen und philosophischen Schriften beeinflussten Geistesgrößen wie Bertrand Russell und Ludwig Wittgenstein und stellen noch heute einen wichtigen Bezugspunkt in der Philosophie der Mathematik, der Logik und der Sprachphilosophie dar.
In diesem Seminar werden wir uns mit Freges Sprachphilosophie beschäftigen und unter anderem der Frage nachgehen, ob Eigennamen lediglich ihre Träger bezeichnen oder ob sie darüber hinaus auch eine Bedeutung haben. Ferner wird uns beschäftigen, was bei Frege Begriffe und was Gedanken sind.
Zu diesem Zweck werden wir eine Reihe von Aufsätzen Freges lesen, in denen er sich zu diesen Themen äußert. Darunter sind die Aufsätze: „Über Sinn und Bedeutung“, „Über Begriff und Gegenstand“ und „Der Gedanke“.

Eine Textauswahl wird zu Beginn des Semesters in StudIP hochgeladen.

Leistungsanforderungen: Studiennachweis: Drei Textzusammenfassungen von jeweils ca. 2 Seiten.
Prüfungsleistung: Drei Textzusammenfassungen von jeweils ca. 2 Seiten und eine Hausarbeit von ca. 12 Seiten.

Weitere Angaben

Veranstaltungsart: Seminar (Offizielle Lehrveranstaltungen)
Veranstaltungsnummer: 8.4294
Ort: 69/E23
Zeiten: Mi. 10:00 - 12:00 (wöchentlich)
Erster Termin: Mi , 30.10.2019 10:00 - 12:00, Ort: 69/E23

Studienbereiche

  • Philosophie > Veranstaltungen
  • Philosophie > Aufbaumodul Theoretische Philosophie
  • Philosophie > Aufbaumodul Theoretische Philosophie: „Erkenntnis & Wirklichkeit“
  • Philosophie > Aufbaumodul Theoretische Philosophie: „Sprache & Denken“