Institut für Philosophie

Institut für Philosophie


Navigation und Suche der Universität Osnabrück


Hauptinhalt

Topinformationen

Frieder Bögner, M.A.

Privatdozenten & Lehrbeauftragte

Tel.: +49 541 969-7104
frieder.boegner@uni-osnabrueck.de

Publikationen (Auswahl)


Artikel in Fachzeitschriften (peer reviewed):
Bögner, Frieder (2019) „Personale Autonomie als ein Kernprinzip der Ethik Sozialer Arbeit: informierte Einwilligung oder Biographie?“ In: Bögner, Stoppenbrink (Hrsg.) S. 91 – 116.

Artikel in Fachzeitschriften:
Bögner, Frieder / Stoppenbrink, Katja (2019) „Einleitung“ In: Bögner, Stoppenbrink (Hrsg.) S. 43 – 61.

Herausgeberschaften:
Bögner, Frieder / Stoppenbrink, Katja (2019) Schwerpunkt: Professionell in schwierigen Lebenslagen intervenieren. Zu den Herausforderungen einer Ethik (in) der Sozialen Arbeit – Methodologie, personale Autonomie, Überlegungsgleichgewicht. Schwerpunktheft der Zeitschrift für Praktische Philosophie. Band 6, Heft 1.

Buchbeiträge:
Bögner, Frieder / Meyer, Thomas / Schnieder, Konstantin / Seidel, Markus (2018) „Rational Peer Disagreement upon Sufficient Evidence – Leaving the Track to Truth?” In: Jansen, Ludger /  Näger, Paul  (Hrsg.): Peter van Inwagen - Materialism, Free Will, and God. Berlin. S. 17-39.

Bögner, Frieder / Iselt, Carolyn / Elgert, Jörn (2016) „Focusing on the Eyeball Test: A Problematic Testing Device in Philip Pettit’s Theory of Justice.“ In: Derpmann, Simon / Schweikard, David P. (Hrsg.) Philip Pettit. Five Themes of his work. Berlin. S. 123-131.