Institut für Philosophie

Institut für Philosophie


Navigation und Suche der Universität Osnabrück


Hauptinhalt

Topinformationen

Lehrveranstaltungen im aktuellen Semester

Möglichkeiten und Grenzen der Sprache

Dozenten

Beschreibung

Oft genug behandeln philosophische Auseinandersetzungen über das Verhältnis von Sprache, Denken und Erleben nur solche Bereiche des sprachlichen Ausdrucks, für die er sich besonders gut eignet – so wie die Verständigung über klar umgrenzte Ereignisse in der beobachtbaren Außenwelt oder Abfolgen logischer Argumente. Demgegenüber sollen in diesem Seminar die Möglichkeiten und Grenzen des sprachlichen Ausdrucks und seinem Verhältnis zum Denken und Erleben an einer Reihe von Beispielen ausgelotet werden.

Insbesondere soll es dabei um Aspekte des Denkens und Erlebens gehen, die sich dem sprachlichen Ausdruck widersetzen – wie z.B. in Versuchen akkurater Selbstbeobachtung (etwa in Psychologie und Mathematik), in der komplexen Sensorik um deren Beschreibung sich die metaphernreiche Weinsprache bemüht, oder in bestimmten Formen der Poesie, die versuchen Dinge auszudrücken, denen die gewöhnliche Sprachnutzung nicht gerecht wird. Weiterhin soll es um sprachliche Artefakte gehen, denen womöglich keine klaren Gedanken zugrunde liegen, wie etwa sprachliche Äußerungen, die im Zusammenhang mit diversen kognitiven Extremzuständen oder Pathologien entstanden sind. Ziel des Seminars ist die gemeinsame, kritische Reflexion des Verhältnisses von Sprache, Denken und Erleben im Lichte der behandelten Beispiele.

Weitere Angaben

Veranstaltungsart: Seminar (Offizielle Lehrveranstaltungen)
Veranstaltungsnummer: 8.4369
Ort: 66/E01
Zeiten: Mo. 16:00 - 18:00 (wöchentlich)
Erster Termin: Mo., 04.04.2022 16:00 - 18:00, Ort: 66/E01

Studienbereiche

  • Philosophie > Veranstaltungen
  • Philosophie > Aufbaumodul Theoretische Philosophie
  • Philosophie > Aufbaumodul Theoretische Philosophie: „Erkenntnis & Wirklichkeit“
  • Philosophie > Aufbaumodul Theoretische Philosophie: „Sprache & Denken“
  • Cognitive Science > Bachelor-Programm
  • Cognitive Science > Master-Programm