Institut für Philosophie

Institut für Philosophie


Navigation und Suche der Universität Osnabrück


Hauptinhalt

Topinformationen

Lehrveranstaltungen im aktuellen Semester

Zentrale Texte der theoretischen Philosophie

Dozenten

Beschreibung

Die theoretische Philosophie ist ein weites Feld. Das gilt nicht nur für den zeitlichen Rahmen sondern auch in Bezug auf die Themenvielfalt. Zur theoretischen Philosophie zählen unter anderem die Sprachphilosophie, die Metaphysik, die Erkenntnistheorie und die Wissenschaftstheorie. Als Einsteiger aber auch als Fortgeschrittener kann man leicht den Überblick verlieren oder erst gar nicht bekommen. Aus diesem Grund sollen in diesem Seminar zumindest einige "klassische" Texte der theoretischen Philosophie des 20. Jahrhunderts besprochen werden, die die Debatten in den jeweiligen Themenfeldern maßgeblich beeinflusst haben. Wir beginnen mit der Sprachphilosophie und Gottlob Freges "Über Sinn und Bedeutung" sowie mit Auszügen aus Saul Kripkes "Name und Notwendigkeit". In diesen Texten geht es unter anderem um die Frage, ob Eigennamen eine Bedeutung haben. Wir werden sehen, dass eine Antwort auf diese Frage weitreichende Konsequenzen auch für die Beantwortung anderer philosophischer Fragen hat. Weiter geht es mit der Metaphysik und Willard van Orman Quines Aufsatz "On what there is", in dem er sich fragt, was es eigentlich alles gibt, und der in seiner Argumentation auf eine ganz bestimmte Analyse von Eigennamen zurückgreift. Im Anschluss wenden wir uns einem der zentralen Probleme der Wissenschaftstheorie zu. Wie können wir eigentlich gerechtfertigterweise vom Beobachteten auf das nicht Beobachtete schließen? Nelson Goodmans "The new riddle of induction" zeigt auf beeindruckende Weise, dass sich diese Frage nicht leicht beantworten lässt. Am Ende des Seminars wird es um die Erkenntnistheorie gehen. Auf eine Vielzahl der sich hier stellenden Probleme -- unter anderem auch das Induktionsproblem und das Problem des Außenweltskeptizismus -- hat David Lewis in seinem Aufsatz "Elusive Knowledge" eine originelle Antwort zu geben versucht.

Für den Erwerb einer Studienleistung ist regelmäßige Teilnahme und das Anfertigen von 3 Textzusammenfassungen erforderlich. Der Erwerb einer Prüfungsleistung erfordert darüber hinaus das Anfertigen einer Hausarbeit von ca. 12 Seiten.

Die Texte werden zu Beginn des Seminars in StudIP zugänglich gemacht.

Weitere Angaben

Veranstaltungsart: Seminar (Offizielle Lehrveranstaltungen)
Veranstaltungsnummer: 8.4278
Ort: 69/117
Zeiten: Mi. 10:00 - 12:00 (wöchentlich)
Erster Termin: Mi , 03.04.2019 10:00 - 12:00, Ort: 69/117

Studienbereiche

  • Philosophie > Veranstaltungen
  • Philosophie > Grundmodul Theoretische Philosophie